SEO-Analyse

Eine SEO Beratung startet typischerweise mit eine Analyse des Status Quo. In der Analysephase wird der Ist-Zustand Ihrer Website analysiert, um geeignete Maßnahmen für die Optimierung zu erarbeiten. Die Faktoren, die dabei durchleutet werden sind beispielsweise Navigation & Struktur, Metadaten, Programmierung, Content, Linkstruktur, Besucherzahlen, Besucherverhalten, Absprungraten, Websitegeschwindigkeit uvm. Zusätzlich wird eine Wettbewerber- und Keyword-Analysen durchgeführt, die für den Erfolg von SEO-Projekten ebenfalls ausschlaggebend sind.

SEO-Strategie

Die Erarbeitung einer SEO-Strategie ist für jedes Projekt entscheidend. Bei der Suchmaschinenoptimierung ist es sinnvoll Änderungen schrittweise aber konsequent umzusetzen. Mit einem detaillierten SEO Maßnahmen Plan, lässt sich eine geeignete Strategie erarbeiten und umsetzen. Wir erstellen für Sie Checkliste mit einer Kurzanleitung für die wichtigsten Aktionen, die wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich durchgeführt werden.

OnPage SEO

OnPage Optimierung bezeichnet den Teil der Suchmaschinenoptimierung, der aus technischen, inhaltlichen und strukturellen Anpassungen an einer Webseite besteht. Ziel der OnPage Optimierung ist es, durch Verbesserung von Technik, Content und Struktur langfristig und nachhaltig die Sichtbarkeit in den SERPs durch bessere Suchmaschinenrankings zu verbessern und zugleich die Usability der Seite zu erhöhen.

Bei der Umsetzung einer SEO-Strategie, ist es vor allem bei neuen Projekten empfehlenswert mit der OnPage Optimierung anzufangen und die Inhalte der Website themenrelevant an die Bedürfnisse der Besucher und die der Suchmaschinen anzupassen.

Neben einer übersichtlichen Navigation, spielt dabei auch eine korrekte HTML-Struktur eine große Rolle. So finden sich Nutzer und der Google Bot gleichermaßen gut auf Ihrer Seite zurecht.

OffPage SEO

Die OffPage-Optimierung befasst sich mit allen externen Faktoren einer Website. In der Regel sind hiermit Backlinks, auch externe Links oder einfach nur Links genannt, gemeint.

Backlinks sind noch immer einer der wichtigsten Rankingfaktoren und damit unerlässlich für eine gute Platzierung innerhalb der organischen Suche. Links werden von Suchmaschinen unterschiedlich stark gewichtet und bewertet. Daher ist die Anzahl und die Qualität der Backlinks ein entscheidendes Kriterium.

Der oft genannte Backlinkaufbau im Rahmen der OffPage-Optimierung einer Website meint die eigene aktive Bemühung um Links und Backlinkpartner zu generieren. Um dies zu erreichen ergreift man oft einen Mix aus den verschiedensten Linkaufbau-Strategien.

Sobald die wichtigsten OnPage Faktoren erfüllt sind, kann mit der OffPage Optimierung begonnen werden, die sich mit der Verlinkung einer Seite auf anderen themenrelevanten und möglichst hochwertigen Websites befasst.

Bei großen und etablierten Websites, ist es natürlich sinnvoll die OffPage Optimierung parallel zur OnPage Optimierung durchzuführen.

Content Marketing

Im Zuge der OnPage und OffPage Optimierung ist das Content Marketing von entscheidender Bedeutung. Durch zielgruppenspezifische Inhalte sollen potentielle Kunden informiert und beraten und dadurch vom Leistungsangebot des Unternehmens überzeugt werden.

Content-Marketing ist eine SEO-Strategie für die Erstellung und Verteilung von hoch- und nutzwertigen Inhalten. Im Mittelpunkt der jeweiligen Maßnahmen steht dabei entsprechend nicht die werbliche Darstellung von Produkten oder Dienstleistungen deines Unternehmens – vielmehr soll der Content dazu beitragen, Probleme und Fragestellungen der Zielgruppe zu lösen und darüber eine positiv besetzte Bindung zum Unternehmen oder zur Marke aufzubauen. Helfen, informieren und beraten, statt direkt zu verkaufen – das ist der Anspruch guten Content-Marketings.

Konkrete Produkte stehen dabei nicht unbedingt im Vordergrund. Stattdessen werden relevante Themenwelten um die jeweiligen Produkte herum erkundet und so ein Mehrwert für die Nutzer generiert.

SEO Controlling

„Ganz oben bei Google!“, „Tolle Rankings“, „10 Stunden SEO im Monat“. Diese Ziele sind wenig hilfreich, um den Nutzen oder die Effizienz von SEO und SEO Dienstleistungen zur kontrollieren.

Viele Unternehmen sind aber sehr unsicher darüber, was ihre SEO Agentur eigentlich macht und wie sie die Arbeit und die Strategie der Agentur kontrollieren und einschätzen können. Als Resultat steuern viele Unternehmen ihre Agentur schlichtweg falsch oder gar nicht.

Zu jeder erfolgreichen SEO Kampagne gehören ein solides Controlling und Reporting der erreichten Ergebnisse, die der Bewertung und der Erfolgskontrolle aller durchgeführten SEO-Maßnahmen dienen. Für die Erfolgskontrolle werden geeignete Kennzahlen (KPIs) definiert und mit professionellen Tools überwacht. Zu den wichtigsten SEO KPIs gehören qualitative Kennzahlen wie Absprungraten, Besucherverhalten, Verweildauer sowie quantitative Kennzahlen wie Impressionen, Klicks und Conversions.

Aus der Analyse der KPI werden schließlich weitere  Handlungsempfehlungen für das OnPage & OffPage SEO abgeleitet.