Wenn Sie Werbung mit Google Ads machen, wird Ihre Anzeige Nutzern gezeigt, die gerade online nach den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen suchen. Dabei kommt maschinelles Lernen zum Einsatz, damit Ihre Werbung Ihren potenziellen Kunden genau zum richtigen Zeitpunkt präsentiert wird. Zunächst entscheiden Sie sich für ein Ziel Ihrer Google Ads Kampagnen. Dies kann beispielsweise mehr Besucher für Ihre Website, mehr Anrufen bei Ihrem Unternehmen oder mehr ausgefüllte Kontaktformulare sein.

Als Nächstes wählen Sie aus, in welcher Region Ihre Anzeige ausgeliefert werden soll. Das kann im direkten Umkreis Ihres Unternehmens sein oder in bestimmten Städten, Bundesländern oder Ländern.

Als Letztes erstellen Sie Ihre Anzeige und legen ein Monatsbudget fest. Sobald Ihre Anzeige genehmigt wurde, kann sie Nutzern in Ihrer Zielregion präsentiert werden, die nach den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen suchen.

Sie zahlen nur, wenn jemand mit Ihrer Anzeige interagiert, also beispielsweise auf die Anzeige klickt oder Ihr Unternehmen anruft.