Als effektivstes Medium hat sich hier E-Mail erwiesen. Schreiben Sie einfach eine Mail mit den gewünschten Änderungen oder den aufgetretenen Fragen an Ihren persönlichen Google Ads Betreuer.

Mails kommen immer an und sind geduldig, außerdem kann so gewährleistet werden, dass eine Änderung nicht „liegen bleibt“ wenn Ihr persönlicher Google Ads Experte gerade nicht im Haus ist.

Natürlich ist es problemlos möglich, zu komplexen oder umfangreicheren Änderungen zu telefonieren, allerdings empfiehlt sich für beide Seiten immer (zumindest zusätzlich) eine E-Mail, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.