Ein Händler wird in der Auktion niemals für ein Angebot gegen sich selbst ausgespielt, und diese Regel gilt unabhängig von der Anzahl oder Identität der vom Händler verwendeten Preisvergleichsportale. Wenn also zwei Preisvergleichsportale im Namen desselben Händlers Gebote abgeben, wird das erfolgreiche Gebot und der Preis, der von dem erfolgreichen Preisvergleichsportal gezahlt wird, so behandelt, als wären diese Gebote von ein und demselben Preisvergleichsportal platziert worden.

Die Tatsache, dass mehrere Preisvergleichsportale Anzeigen in Ihrem Namen platzieren, bedeutet nicht, dass Ihre Angebote wiederholt werden oder dass Google höhere Kosten pro Klick auf diese Anzeigen in Rechnung stellt.