Die Vorteile von Google AdWords für Ärzte

Das Internet ist Gesundheitsratgeber No.1 in Deutschland

Mehr als ein Drittel der deutschen Bevölkerung nutzt das Internet regelmäßig als Ratgeber in Sachen Gesundheit. Unter den Internetnutzern nutzen sogar deutlich mehr als die Hälfte (63 Prozent) auf das Internet, um nach Gesundheitsinformationen zu suchen.

Bei der Suche nach Ärzten zu Terminvereinbarung liegt das Internet weit vor den meisten alternative Verzeichnissen. D.h. Ärzte erreichen mit Google AdWords eine große Zielgruppe an potenziellen Patienten.

Nur konkrete Patientenanfragen

Die Qualität der Zugriffe über Google AdWords wird durch eine geschickte Kombination von Anzeige, Keywords und lokaler Ausrichtung der Anzeigen außerordentlich groß. D.h. Ärzte können mit AdWords potentielle Patienten exakt in dem Moment erreichen, in dem sie nach einer bestimmten Behandlung oder medizinischen Fachrichtung suchen. Durch die steigende Anzahl an Patienten, die Ihren neuen Arzt online suchen, erreichen Ärzte  mit AdWords potientelle Patienten schnell, direkt und ohne teure Streuverluste.

Nach „Zahnarzt München“ wird rund 5000 mal pro Monat gesucht 

Die Ausliefererung der Adwords-Anzeigen wird direkt über die Suchbegriffe der potentiellen Patienten bei Google AdWords gesteuert. So wird sichergestellt, daß eine Anzeige nur Patienten angezeigt wird, die gerade aktiv nach einem Arzt suchen.

Regionale Ausrichtung von Google AdWords

Mit Google AdWords kann Arztwerbung sehr zielgenau auf eine beliebige Region ausgerichtet werden. So können Sie zum Beispiel Ihre Anzeigen in einem bestimmten Radius um Ihre Praxis schalten oder die AdWords auf Ihre Stadt oder Ihren Landkreis ausrichten. So stellen Sie sicher, daß Ihre Adwords anzeigen nur im tatsächlichen Einzugsbereich Ihrer Praxis angezeigt werden.

Konsequente Kostenkontrolle

Für AdWords Kampagnen gibt es kein Mindestbudget. D.h. Ärzte und Praxen können problemlos und ohne Risiko testen, ob Sie mit Google AdWords mehr Patienten für Ihre Praxis gewinnen können.  Bei den wirtschaftlich besonders interessanten Suchthemen wie z.B. „Zahnarzt“, „Schönheitsarzt“ oder „Privatpaxis“ können die Preise für ein Klick auf eine Anzeige durchaus mehrere Euro betragen. Dabei wird der Preis von der Qualität des Keywords und der Anzeige sowie den Geboten der Konkurrenz bestimmt. Deshalb ist es wichtig auf besonders relevante Suchbegriffe und ansprechende Anzeigen zu achten.

In den wettbewerbsintensiven Fachgebieten ist dementsprechend auch eine informative und ansprechende Website von großer Wichtigkeit. Nichts wäre ärgerlicher als potentielle Patienten, die aufgrund eine unpassenden Website den Anruf zur Terminvereinbarung unterlassen.

Alle Informationen zum Thema AdWords für Ärzte, Zahnärzte und Praxen finden Sie hier.

2015-08-18T07:53:46+00:00