Allgemeine Geschäftsbedingungen 2016-10-24T18:09:05+00:00

(Stand Juli 2015)

Geltungsbereich

Die UnitedAds GmbH erbringt ihre Dienste gegenüber ihren Vertragspartnern ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der erstmaligen Nutzung unserer Dienste gelten diese Bedingungen als angenommen. Bestätigungen des Kunden unter Bezugnahme auf seine Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln auch das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Seminaren, Trainings und Kursen und der UnitedAds GmbH. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit.

Anmeldung / Vertragsabschluss
Ihre Anmeldung kann über unsere Website, telefonisch oder E-Mail an uns übermittelt werden. Die Anmeldung wird durch unsere schriftliche Bestätigung rechtsverbindlich. Die schriftliche Bestätigung erfolgt bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn. Bei ungenügender Anzahl an Teilnehmern behalten wir uns vor, den Kurs bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn abzusagen.

Leistungen
Der Teilnahmekosten versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Teilnahmekosten beinhaltet sämtliche Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke.

Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühr zzgl. der gesetzlicher Umsatzsteuer ist fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Eine nur teilweise Anwesenheit bei einer Veranstaltung berechtigt nicht zur Minderung der Teilnahmegebühr.

Stornierung / Umbuchung
Bei Stornierung der Anmeldung gelten folgende Bedingungen:

  • bis 14 Tage vor Seminarbeginn: kostenfrei
  • ab 14 Tage vor Seminarbeginn: 50% der Teilnahmegebühr
  • bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag: 100% der Teilnahmegebühr
  • Stornierungen bedürfen der Schriftform, wobei Email ausreichend ist

Eine Umbuchung auf einen anderen Termin ist bis eine Woche vor Kursbeginn kostenfrei möglich. Eine Umbuchung auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich.

Ist der Teilnehmer aufgrund eines Krankheitsfalles nicht in der Lage an dem gebuchten Kurs teilzunehmen, wird nach Übersendung des ärztlichen Attestes ein neuer Termin zum gleichen Seminarthema vereinbart. Eine Stornogebühr entsteht in diesem Fall nicht.

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt nicht später als 7 Tage vor der Veranstaltung. Die Veranstaltungsgebühr wird in diesem Fall erstattet.

Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens seitens UnitedAds GmbH.

Für speziell für einen Kunden organisiertes Firmenseminar/Inhouseseminar oder Einzelseminar/Einzelcoaching – gilt, dass der Kunde im Falle einer Absage die Kosten trägt, die durch die Vorbereitung des Seminars entstanden sind bzw. noch entstehen werden. Dies sind insbesondere Kosten für Referent, Hotelzimmer, Flug- oder Bahnticket, externer Seminarraum und Ähnliches die bereits verbindlich gebucht sind. UnitedAds bemüht sich stets, die Kosten durch unverzügliche Stornierungen so gering wie möglich zu halten.

Urheberrecht
Die im Rahmen der Veranstaltung ausgehändigten Seminarunterlagen unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und dürfen – auch in Auszügen – nur mit ausdrücklicher schriftlicher Einwilligung von UnitedAds vervielfältigt, übersetzt, nachgedruckt, elektronisch weiterverarbeitet, verbreitet oder veröffentlicht werden.

Haftung
Die Seminare werden mit größter Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. UnitedAds übernimmt jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Seminarunterlagen und Kursinhalte.

UnitedAds haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von UnitedAds zurückzuführen.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Der Vertrag unterliegt ausschließlichem deutschem Recht. Sofern gesetzlich zulässig, ist Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten Starnberg.